Schmerzen reblog von innerwelt

reblog von immer-weiter

Sie hat gut schreib das. enlich is bei mich auch. Kan schmerz enfind aber anders als ander. Bei mich kan ein geg bein tret das mich egal tu nich weh. Aber wen ein mit sprize kom bin erster is weg! Kan in heis topf fas find lustig 😀 Bin uberal nich enfindlich auser sprize und an kopf. Wen kopfscherz hab oder orenschmerz oder halscherz das ser enfindlich aber son nich.Wen kopfschemrz hab mach imer ers so trink was weil vielich weg ge dan und wen nich versuch weg schlaf und wen das nich helf ers dan nem ein schmerz tablet. Aber son nem nie ein. Denk imer so was von aleon kom ge auch alein weg das meisten imer so. Bis mich sag hab schmerz dan mus was erns sein wirklich erns. In januar hat so schmerz hab wein und fas bewuslos in betreur buro werd. Betreur sag mus in kh aber wolt nich. Mag nich arz oder kh desweg mach liber imer mit mich aus wen schmerz hab weil meisten ja eh schnel wider weg. Nur da kont nich mer. Dan sind in kh und mus ein klein op hab dnach war wider ok zu gluk. Mich ge ers zu arz wen mich schmerz nerv vorer nie! weil find ubertrib das wen man imer bei jed schmerz zu arz ge.

hat einma in schule bin bei ren aus schuh verloren und versuch werend ren wider rein kom dan bin ser dol umknik und kont nich gen mer. dan word zu arz bring und er sag zu mich: du mus nich fur jed klein sach zu arz ge! Fand das so blod von den das noch mer abwer geg arz hate und nich mehr trau hab hingen.
Mich ge nur zu arz wen was hab schon lang is und nerv Nur wen wirklich nerv dan ge ers zu arz son nie. Weil ja meisten imer von alein weg ge.

Das aber ein feler. Das nich gut. Viel sagen ja imer liber einma zu vil zu arz als zu wenig oder zu spet. Ja hat recht irgendwie. Aber das nich so einfach einfach zu arz ge. Wen man vil blod erleb hat mit arz schon dan schaf man nich einfach so hinge. Wen man nich plan kan das kan auch nich einfach hinge. Meisten is imer so man hat ein termin dan ge man hin und wart doch ein stund oder lenger da obwol ein termin is. Weis nich warum so is aber find schlim. Das moch vermeid. Vole wart zimer moch vermeid. Blod ausag moch vermeid von arz. Medzin moch vermeid. Op moch vermeid. Anfasen moch vermeid. Desweg ge nie hin. Find schwer ein arz termin plan. FInd kan man nich plan das mich ales zu unsicher. Weil man weis nie wie lang da is und was pasir da und was danch mach mus und ales. Das kein termin wie ein ander den beser plan kan. Mus mich auf ein arz termin lang vorbereit kon. An best so das den ganz tag frei hab fur den termin. Dan darf nichs ander noch kom an den tag nur der arz.

Aber jez hab was wo hin must weil ser dol rukenschmerz hab bis in bein und nich sizen und sten und vil gen kan. Das hab seit vil jare schon kom imer wider und weil imer schlimer werd und mich wirklich ser nerv bin dan freiwlig zu arz ge mit betreur. Aber arz at nich verste wie dol mein schmerz is und wie nervig is. Mein betreur ein hat auch sag du seh nich aus als wen dol schmerz hab. Ja stim se nich aus. Aber mus mich auf boden lig und wein? Nein die kan ruig glaubn. Wen autme sag hat schmerz und ge freiwig zu arz dan weis ale dan is erns. Aber kan nich so ruberbing das die verste. Hab schmerz versuch beschreib und das nerv aber mer kan nich. Weis nich wie. Und weil ein mensch bin der vil aushalt und unterdruk denk ander imer das ja nich schlim. Der kan ja gen und zu rewe oder so. Ja stim aber nur mit ganz dol schmerz. Rewe is bei uns direk vor haus. Und das reich schon streke dan mus sizen. Aber zeig das nich. Weis nich wie. Denk imer wen mich sag hab schmerzen das reich dan weis die da is was. Aber reich doch nich.

Mach auch imer so das nie was sag wen was is weil nich moch das frag stel werd dan. Weil nich imer sofort zu arz moch weg jed sach.

Mus lern noch merk wen was is mit mein korper. Weis selb nie ob erns is oder nich. Meist sach bekom nich mit weil kein schmerz hab. Das mus lern wen ein sag zu mich du bis blas und se komig aus das beser in bet ge oder so und nich abeit ge. Die sag du bis blas und se nich gut aus aber mich merk nichs und weil nichs merk ge abeit normal wie imer. Aber dan kan pasir kip um plozlich weil was erns war aber nich germek hab. Das mus noch lern.

Wen ein angehorig von euch das auch so hat acht drauf gut. Und wirklich beser einma zu vil zu arz als zu spet!!! Und nur weil ein nich an boden lig und wein heis nich das schmerz nich schlim is. Das bei jeden ja ander.

Advertisements

6 Kommentare zu “Schmerzen reblog von innerwelt

  1. Pingback: Immer weiter | innerwelt

  2. Hallo,

    ich bin über innerwelt hier gelandet und nicht nur auch mit dem Asperger-Syndrom „gesegnet“ 😉 , sondern auch mitten in der Ausbildung zur Rettungssanitäterin. Und wir haben gelernt, bei Schmerzen zu fragen: wie schlimm ist es auf einer Skala von 1-10, wenn 1 wenig und 10 sehr starker Schmerz bedeutet. Vielleicht hilft es weiter, zu sagen „8 oder 9 von 10“, denn dieses System ist eigentlich universal in der Medizin bekannt.

    Die Aussage des Arztes, man müßte mit einem umgeknickten Fuß nicht zu ihm kommen, finde ich unmöglich. So ein Arzt würde mich nie wiedersehen. Ich bin auch schon öfter mit dem Fuß umgeknickt, aber es ist mir nie passiert, daß es nicht ernst genommen worden wäre.

    Diese Sache mit dem Hören auf den eigenen Körper … vielleicht hilft ein Blutdruckmesser für den Eigengebrauch. Niedriger Blutdruck ist für den Körper anstrengend, höher Blutdruck auch. Gegen spontane Unterzuckerung hilft Traubenzucker. Auf der Arbeit muß es ja eigentlich einen Ersthelfer geben, der den Puls messen, auf Flüssigkeitsmangel prüfen und andere kleine Dinge tun kann.
    Da müssen auch die Kollegen mit aufpassen und im Zweifelsfall zu einer Pause auffordern.

    Meine Hausärztin am alten Wohnort hat immer auch Hausbesuche gemacht, vielleicht ist das eine Alternative zu Terminen in der Praxis.

    Alles Gute!

    • @Hesting
      Es ist sehr schwer (auf die Frage eines Arztes „Wie stark, wie heftig oder doll ist denn der Schmerz“) etwas zu benennen was man eigentlich überhaupt nicht so richtig spürt.

      Als ich kurz vor der Entbindung meines zweiten Sohnes (es sollte ein Kaiserschnitt gemacht werden, da es sich bei mir um eine Risikoschwangerschaft handelte) im Krankenhaus an den Wehenschreiber angeschlossen wurde, zeigte dieser zwar korrekt das Auftreten der Wehen an, aber Schmerzen verspürte ich dennoch nicht in diesen Augenblicken.

      Die Hebamme sagte jedes mal (bevor sie das Krankenzimmer wieder verließ) folgendes: „So bald die Wehen stärker werden, rufen Sie mich bitte sofort, denn dann muss ich recht bald dem Arzt Bescheid geben“

      Da ich jedoch keine Schmerzen verspürte, sah ich auch keine Veranlassung nach ihr zu rufen. Als sie dann einige Stunden später wieder kam um nach mir und dem Wehenschreiber zu schauen, reagierte sie sehr verärgert und fragte mich, warum ich nicht nach ihr gerufen hätte.

      Ich antworte ihr wahrheitsgemäß dass ich doch keine Schmerzen hätte und daher keine Veranlassung sah nach ihr zu rufen.

      „Sie wollen mir doch wohl nicht sagen dass Ihnen diese Wehen jetzt keine Schmerzen bereiten? Jede andere Frau wäre jetzt schon längst aus dem Bett gesprungen, und Sie sagen dass Sie nichts spüren?“ so die Antwort der Hebamme.

      Sie holte dann augenblicklich den Arzt damit dieser entscheiden sollte wie genau jetzt weiter verfahren werden sollte. Dieser entschloss sich dann dem OP Team Bescheid zu geben, dass gegen 8:00 Uhr in der Früh, ein Kaiserschnitt gemacht werden soll/muss.

      Was ich damit jetzt sagen will: ich hätte auch mit Zahlen von 1 bis 10 keine genaue Beschreibung abgeben können, denn 1 bis 10 fühlt sich bei mir bei Vielem so gut wie 0 an…ich spüre keine Unterschiede…oft spüre ich eigentlich gar nichts, oder aber völlig anders

      Bei der OP jedoch (ich hatte nur eine örtliche Betäubung, keine Vollnarkose) spürte ich dann zwar Berührungen an meinem Körper, aber keine Schmerzen…dennoch sagte ich Aua als der Arzt das Skalpell zum Schneiden ansetzte. Dies erschreckte natürlich in diesem Augenblick das OP Team, aber aufgrund eines anderen Arztes der bei der OP anwesend war, konnte recht schnell geklärt werden dass die örtliche Betäubung ausreichend war und somit die OP fortgesetzt werden konnte.

      Dieses System von dem du sprichst, was also universal in der Medizin bekannt ist, macht leider nicht bei jedem Patienten Sinn, da braucht es meiner Meinung nach eine andere Vorgehensweise.

  3. Pingback: Schmerzempfinden – Autismus – Keep calm and carry on

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s