Festhalten oder Bilder?

Mein erste terapie hat als kleinkind. weis nich mehr wo mein elter das herhab was die gemach. Weis nur das sooo schlim war. Bin al kleinkind imer oft ausrast weil werbung in tv war oder mein bruder aus spas program wegschalt oder weil was war. Als kind war mein wutausbruch schlimer als jetz. Bin auch froh das nich mehr so dol und oft ausrast weil das auch sehr anstreng is korperlich danahc mus imer schlaf ersma.
Wen ein Wutausbruch= Meltdown hate dan hab mein elter imer mich auf den boden und drauf leg oder mich auf die drauf leg und mit arm und beine festhalt das mich nich mehr beweg kan. Das war schlim hat nur schlimer gemach den meltdown. 😦
festhaltetrapie2

Hat mich imer mehr agresiv. Dan wurd mein meltdown imer schlimer und hab auch mein bruder und muter angreif oder ander mensch. Aber wolt das nie so. Dan hab getretn und beisen und haun oder sachen werf auf die.

Speter hat mein Tante dan mit unser hund mich terapi gemach. Da war ein frau noch die hat imer ihr gezeig was mach mus damit golda das lern und mich zeigen kan. Das war tol aber teuer.  🙂 ❤

10906462_1384193681884900_2119539526722303911_n

Das mein golda ❤ mit ihr hab viel gemach dan, laufen lern spazir lern sachen aufheb und ales ander mehr noch 🙂
Aber leider wurd dan einfach weg geb sie als in schule war ;( und kein sag bescheid kam nach haus und war plozlich weg :O ;( sooo schlim durf nur einma sehn dan sie weil son auch sehr traurig werd golda ;(

Dan hab ein ander terapeuten gehab und die ganz komige terapie gemach. Nich fur autisen. Das war anstreng fur mich und hab nie verstand was sie mach da. Durf auch viel sache nich machen bei ihr. Auf den boden siz wen mich nich gut geht und schaukel das wil sie nich. Weis aber nich warum. Hab nie verstand was sie mach ales nich verstanden.

3-tan-tien 51wSTE48xcL._SL500_SR160,160_

Solt imer mein hand auf bacuh mach und dan ein punk in bauch such und da hin atmen und aus. Das mach mein autismus beser sag sie O_o Aber hab nich verstand ales. Dan war bald weg endlich da.
Hir kan man guck das is: http://de.wikipedia.org/wiki/Dantian

Dantian video: https://www.youtube.com/watch?v=JzPxelY5IP0

Dan hab speter ander terapie bekom und das war beser als festhalten endlich. Das war ein psychologin fur autisten 🙂 Psychologin hat jeden tag gerabeit und ein plan gemach fur mich jeden tag. Morgen und abends zusam was ales mache mus an tag und abend dan wie das war. Das war gut weil nich so viel auf einma und durcheinadner war und mit TEACH arbeit. Hat 14monate die terapie. Dan war leider vorbei.

Objektstundenplan

Dan hab wider ein neu bekom auch fur autisten aber nur asperger ken sie sich aus aber das war auch nich gut weil nich mit bilder mach imer nur reden viel und schreib viel.  Hab nich verstanden sie. Und wen zuhaus war ales verges wider was sie sag. Manchma hab zetel bekom dan sol zuhaus was lern von aber hab nich geschaf weil komplizir war geschriebn und mich wuten mach weil nich verstanden hab und nich kan. Dan hat oft imer ein meltdown wegen sie. Mein betreur hab ihr versuch erkler das ein bild brauch und kein tex. Kan nich mit tex anfang oder wen ein so viel redet. Das mach mich mude und stres und verges imer ales. Aber wen ein bild hab dan verges nie 🙂

An besten war mit hund und bilder terapie 🙂 ❤

TIP: niemals festhaltetrapie machen egal ob euch kind grad ganz dol Meltdown hat. festhaltetrapie2
Das kein grund auf ein legen und festhalten. Las euer kind sich machen. Nur eingreif wen der autist ein harte gegnstand in hand hat und sich oder ander mensch in gefahr is. Dan nehm ihr vorsittig das aus der hand und geb ihn evtl. ein weiches sache. Wen der autist mit den kopf auf was hartes hau dan mach euer hand zwischen oder ein kisen aber nich festhalten! Wen ales nich helf dan gib noch ein ander moglichkeit das VIEL beser und hilf bei vielen autisten:

Es geb gewichtdeken und weste. Das kan man auch gunstig kauf und/oder selber mach aus pachwork deken darin kom sand.gewichtsdecke-gewichtskissen-kugeldecke-foto-bild-93850893weste

Dan gib noch moglichkeit ein ganz besonder gewicht zu nehm 🙂
21296229

Advertisements

13 Kommentare zu “Festhalten oder Bilder?

  1. Toller und sogleich informativer Artikel, Danke dir!
    Meine Mutter hat, als ich etwa 15 war, auch mal vorgeschlagen eine festhalte Therapie zu machen. Gott sei Dank ließ sie es auf dem Vorschlag beruhen.

    Das Zeugs mit der Mitte und dem Punkt, das hilft übrigens tatsächlich sehr gut! Voraussetzung: jemand muss es einem sinnvoll erklären, erklären dass das Metaphern sind, was das Arbeiten mit diesen Metaphern bewirkt in der Psyche und was daran an Verhaltens Änderung (weil man evtl gelassener ist) rauskommt.

    Aber oft muss man es, vor allem als Kind oder Jugendlicher, ohne Erklärung machen.

    Lg!

  2. Ein schöner Artikel von dir, der auch mir sehr gut gefällt!

    Das mit dem Ausrasten bei Werbung im TV kenne ich auch, da könnte ich auch heute immer noch ausrasten…ich mag es einfach absolut nicht, dass diese ständige Werbung mich beim Filme schauen stört. Allein wenn ich nur daran denke, kommt schon Wut in mir hoch.

    Wenn ich etwas nicht mag, dann mag ich es nicht…Werbung unterbricht mich beim Filme gucken und zwingt mich dazu mir nun etwas anzusehen, was ich nicht sehen will. Werbung im Fernsehen hat mich dazu gebracht fast ganz auf Fernsehen zu verzichten…ich schaue daher nur noch ganz selten meine Science-Fiction Filme im Fernsehen an, und wenn diese durch Werbung unterbrochen werden verlasse ich für diese Zeit ganz einfach mein Zimmer.

    Diese Therapie mit der Hand auf den Bauch legen, habe ich vor vielen Jahren auch mal irgendwo mitgemacht. Aber auch ich habe nie wirklich verstanden was ich da denn nun genau machen soll…da hat sich bis heute nichts dran geändert, solche Übungen bekomme ich nicht hin.
    Ich habe meine eigenen Methoden um wieder zur Ruhe zu kommen, und die helfen mir weitaus mehr als alle anderen Methoden die mir so bisher angeraten wurden.

    Mit Lesen habe ich auch so meine Probleme…ich kann natürlich lesen und ich lese auch recht viel, jedoch verstehe ich vieles nicht immer wirklich. Dann muss ich oft vieles immer und immer wieder aufs neue durchlesen und das ist oft sehr zeitraubend, um dann doch nur wieder feststellen zu müssen, dass ich es immer noch nicht verstanden habe. Selbst ein Kochbruch kann ich oft nicht einmal richtig verstehen. Mit Bildern komme ich jedoch sehr viel besser klar. Und so bleibt mir oft nichts anderes übrig als das Gelesene eines Kochbuchs für mich in Bilder zu „übersetzen“. Habe ich mir dann dieses Bild einmal eingeprägt, dann koche ich nach diesem Bild…und fertig.

    Diese Gewichtdecken kenne ich nicht, aber das besondere Gewicht kenne ich nur zu gut. Ich habe seit meiner frühesten Kindheit mit Hunden zu tun gehabt und weiß daher sehr gut wie sich so ein besonderes Gewicht anfühlt…einfach sehr angenehm. Was ich jedoch nicht mochte war, wenn sich Hunde oder auch Katzen auf meine Brust legten, dann konnte ich auch schon einmal wütend werden. Eine Katze ist ja eigentlich nicht besonders schwer, aber dennoch hatte ich das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen, wenn sie sich einfach auf meine Brust legte.

    Daher finde ich es auch furchtbar schrecklich anzusehen wie auf einem der hier gezeigten Fotos, sich eine Person einfach in Brusthöhe auf den Autisten draufsetzt. Diese Menschen wissen einfach nicht was sie diesem Autisten in diesem Augenblick antun…einfach nur schrecklich und furchtbar, so etwas gehört endlich verboten!

  3. Hallo,
    Also diese Gewichtsdecken haben dir etwas gebracht? Und mit Teach konntest du auch gut arbeiten?
    Du hast einen wirklich informativen Artikel geschrieben. Danke, hast mir sehr geholfen.

  4. Vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Beitrag . Ich habe zwei Jungs im Autismus – Spectrum beim einen Rede ich bei seiner Lehrerin und seiner It-kraft leider gegen Wände auch beim Thema festhalten was auch für mich als Mami gar nicht geht. Es macht Fabio auch noch aggressiver das tut im nicht gut. Aber manche Menschen kann man nicht belehren die halten sich für Profis. Danke für die Tips . Finde ich super. Liebe Grüße

  5. Pingback: Markierungen 05/13/2015 - Snippets

  6. Es tut mir so in der Seele weh, was diese selbsternannten „Therapeuten“ alles meinen zu wissen. GAR NICHTS wissen die. Egoisten, soziopathen sind das, so mit autisten umzugehen und das allerschlimmste, das werfen Sie genau uns vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s