Haare

Hab imer kurz haare. Mag lang nich und mein ers rech nich. Hab von natur aus locken. Das sehr stor weil imer chaos und nich machen kan mit locken. Hab vor 4jahre ein harschneidmaschine kaufen. Mach imer alein hare schneiden oder mein betreurin. Bin so froh das die maschine hab. So brauch auch nich zu friseur und nerven und geld da lasen. 

Hab vor zwei wochen mein betreurin hare schneiden lasen mich. Wolt gaaaaanz kurz. Eigenlich glaze. Wolt ma probier wie das is. Aber ging nur auf ein milimeter. War so ein gut gefuhl fast kein haare haben. War drausen mit. War minusgrad. Mein betreurin sag ohn mutze darf nich raus zu kalt. Aber hab trozdem gemach. Das gefuhl was an kopf hate drausen herlich. Wirklich so herlich angenem. Kalte frsichluft an kopf. ❤

Manchma hab so ein komiges gefuhl an kopf das an liebsten ales hare weg mach sofort. Ein unangnem gefuhl das was an mein kopf is ein fremdkorper mus weg. Bin froh das ein mein korper uberal wenig haare hab. Manchma das gefuhl so schlim das reis mich aus die haare weil schnel weg mus das gefuhl. Dan mach haare und augenbraun und ales. Weis nich woher komt das gefuhl aber nich imer hab das.

Als kind hat lange haare aber war so schlim das gefuhl. Locken und lang. War als wen mich was schweres an haare zieht ganz dol. Tat weh und ein schweres gefuhl. Dach imer ein zieht haare auf einma ales ab. Sehr blod unangem. Dan hab angefang mit kurze haare. Hat mein elter schneiden imer. Und speter hab harschneidmaschine kaufen und selbs machen oder betreur. Und jetz mit ganz kurz haare geht schon viel beser. Auser manchma wen wieder so ein komiges gefuhl an kopf is.

Advertisements

8 Kommentare zu “Haare

  1. ich habe mittlerweile auch gaaanz kurze haare! da ich es leider selbst machen muss und nicht alles ganz schief aussehen soll braucht das aber zeit und vor allem energie, deswegen werden sie doch manchmal etwas länger (aber nie mehr als 3 cm).

    mittlerweile kann man das ja auch als frau machen, ohne „zum penner“ (also obdachlosen, ungepflegten menschen) dargestellt zu werden. das würde mich nämlich ziemlich verletzen.

    falls du es sagen willst: bist du männlich oder weiblich? 🙂

    PS: auch ich liebe das gefühl der luft am kopf! früher habe ich es ghasst, wenn meine laaaangen haare unter die träger des schulruckacks kamen oder unter den gurt im auto, oder überhaupt mit irgendwas in berührung kamen. brrrr…. hatte sie nur zum dutt – weswegen ich dann auch nur ausgelacht wurde 😦

      • ich hab auch lange gebraucht um dahinter zu kommen… es muss damit zusammenhängen, dass es unkonventionell und engepflegt wirkt; jemand, der sich nicht konventionell kleidet und präsentiert, der muss abnormal sein und irgndwie misstrauische beäugt werden.

        aber wenn ich ehrlich bin, es gibt wirklich viel positive resonanz – oder einfach neutrale. nur schlagen die negativen situationen, in denen ich wie ein dreckiger mensch betrachtet werde trotzdem in min herz. ich muss mir da noch ein „dickeres fell“ (RW) zulegen….

      • haha, total richtig!

        nur hab ich das riesen problem (kennst du ein fachwort dafür? so rein zufällig…?), dass ich emotionen, also auch die emotion „was du da faselst ist unsinnig, denn nur weil dir meine frisur nicht gefällt heißt es ja noch lange nicht, dass ich sie nicht schön finde oder dass ich keinen praktischn grund dafür habe sie zu tragen“, nicht in worte fassen kann, aber sehr wohl fühle. ich muss mir immer erst stunden oder gar tage (bei schlimmen sachen auch wochen 😦 ) gedanken machen, wie ich die gefühle aus „meinem tiefen inneren, aus bildern und fraktalen und melodien bestehenden teich im bauch“ (so fühle ich, ich habe auch synasthesien) holen muss und dann in worte fassen muss. ich krieg das einfach nicht so schnell hin 😦

      • also ich meine damit, dass ich auf meine gefühle und spontanen reaktionen nicht zugreifen kann und sie nicht in worte fassen kann.

        also wenn mir zum beispiel eine person in der straßenbahn sagen würde ich hätte eine dämliche frisur merke ich erst ein paar stunden später was ich eigentlich davon halte, bzw habe ich es erst ein paar stunden so geordnet, dass ich es für mich verstehen kann. und nochmal ein paar, bis ich meine gefühle in worte fassen kann.

        genauso wie ich musik in bildern sehe (in farben und formen) sehe ich auch meine gefühle dann. und wie soll ich farben und formen beschreiben, die es auf dieser erde gar nicht gibt? das ist immer recht schwierig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s