Stereotype bei mir

Einmal waren Handwerker bei uns die sollten mein Gardinen befestigen. Das konnten wir nicht selber machen weil die Räume hier so hoch sind und gebohrt werden musste. Ich hab den verboten mein Möbel anzufassen und zu verschieben. Die haben sich aber nicht dran gehalten. Als ichd as gesehen hab, bin ich ausgerastet hab die Möbel wieder richtig hingestellt und bin gegangen. Meine Betreuer wollten vesuchen noch mich zu beruhigen aber das ging nicht. Mein Möbel im Zimmer haben alle ein bestimmte anordnung die nicht geändert werden darf wenn dann nur on mir. Unten ist ein Bild wie mein Zimmer aussieht. Alle Möbel müssen in ecken oder an Rand sein, damit in der Mitte alles frei ist.

Bei uns gibt es leider keine feste Sitzordnung beim essen. Bzw gab es nicht. Das habe ich geändert 😀 Weil ich einen festen sitzplatz habe und brauche und wollte dass die anderen das auch so haben. Es strsst mich wenn die anderen sich immer hinsetzen wie sie es möchten. Auf mein Platz darf es auch kein ander sitzen es sei denn ich erlaube es. Dann suchen mir die Person aber aus. Ich verste die anderen eh nicht. Die machen immer ganz oft dinge das stört die gar nicht. Die gehen immer weg zu freunden und entscheiden immer ständig spontan ob die weg gehen oder wann die wieder kommen. Ich versteh nicht wie die das machen. Mich stresst es immer wenn die das machen spontan zurück gekommen oder doch nicht weg gehen obwohl die das gesagt haben. Ich verstehe auch nicht wie die das machen das die immer alles essen. Die stört das es riegndwie nicht. Also haben da kein vorliebe oder sowas.

Wir haben jeden Montag Gruppenrunde.  Dawird dann besprochen was es die Woche zu essen gibt wer welches Amt machen muss und ob irgendwas los ist. Und bin da irgendwie immer der einzige beim essen, der nicht alles isst und anders als die anderen. Fleisch nur mit senf und getrennt von den anderen Lebensmitteln usw. Ich trinke nur direkt nach dem essen ein glas Eistee. Ich trinke nur Eistee von Ja wenn mir schlecht ist trinke Wasser aber sonst nur Eistee.

Jeden Tag muss gleich ablaufen. Aufstehen in die Küche gehen ein tasse Kaffee machen. Einmal konnte das nicht so machen weil wir kein Kaffe mehr hatten udn im Geschäft keiner mehr war. Ich war den ganzen Tag schlecht geakunt und lag nu im Bett.

Wenn ich mich freue, reibe ich die Hände aneinander, hüpfe aber nicht immer und Wedel mit den Händen.
Bin ich in meine „eigenen Welt“ Schaukel ich unbewusst mit den Oberkörper im Sitzen aber das mach ich auch manchmal so wenn ich Filme gucke oder so. Wenn ich gestresst bin oder es mir nicht gut geht Schaukel ich im Stehen hin und her auch manchmal wenn ich immer im stehen bei Filmen gucken und mein „Fingerspiele“ fangen an also da bewege ich mein Hände dann irgendwie immer so komisch ein Gutachter hat das mal Nestelbewegungen genannt. Ich bekomme das alles gar nicht mit. Mein Psychologe sagte mal zu mir ich würde das ganz machen weil es mich beruhigt. Mich stört es nicht wenn ich das mache aber andere stört es manchmal und stellen dann komische Fragen. Ich habe auch Tics da mache ich immer Geräusche und da wurde einmal in Zug gefragt ob ich damit aufhören kann oder mich wonaders hinsetzen kann. Das fand ich nicht gut weil ich mach das ja nicht mit Absicht und wenn ich gestresst bin ist das doller bei mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s