Sehr gute Gedankenwelt

(O´Neill, Jasmine 2001)

“Der Autismus an sich ist keine Hölle. Die Hölle entsteht erst durch eine Gesellschaft, die sich weigert, Menschen zu akzeptieren, die anders sind als die Norm, oder diese Menschen zur Anpassung zwingen will. “

Gedicht von einer Autisten: Diana, April 2000

Einsamkeit

Einsamkeit, wie das endlose Meer

mit Wellen aus Angst und Panik

Ruhe gibt es keinen Augenblick

und der ferne Horizont bleibt leer

Verlassenheit, einer Wüste gleich

Durst nach kühlender Erfrischung

nach Kontakt und nach Beziehung

doch aus Fata Morganas jeder Teich

Fremdheit, wie von einem andern Stern

mit Sehnsucht nach Wesen, die verstehen

doch Akzeptanz ist selten nur zu sehen

und echtes Verständnis scheint so fern

(Sabine Kiefner)

„Das größte Problem autistischer Menschen ist nicht der Autismus, sondern das Leben und Zurechtfinden in einer nichtautistischen Welt.“

(Tabea Pietsch)

Respektlosigkeit den schwachen gegenüber, ist die Intoleranz sich selbst gegenüber. Zu sehen, dass der schwächere der stärkere sein kann!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s